Hirschhorn

SPD-Kreisbeigeordneter Karsten Krug kandidiert als Landrat

SPD-Kreisbeigeordneter Karsten Krug kandidiert als Landrat

„Wir begrüßen die signalisierte Bereitschaft des Kreisbeigeordneten Karsten Krug, als Landratskandidat ins Rennen zu gehen. Wir haben bislang zusammen viel erreicht und schätzen ihn als verlässlichen Partner mit Sachkenntnis, Tatkraft und Erfahrung“, erklärte Marius Schmidt, Vorsitzender der SPD Bergstraße. Als Beispiele führte Schmidt die Stabilisierung des Kreishaushaltes, den Ausbau des ÖPNV, das Engagement beim Wohnungsbau oder den gerade erst per Kreistagsbeschluss festgezurrten Fokus auf den Klimaschutz an.

Der in Groß-Rohrheim aufgewachsene Diplom-Verwaltungswirt Krug ist seit 1996 überzeugter Sozialdemokrat und engagierter Kommunalpolitiker. Nach seiner jahrelangen Tätigkeit in der Stadtverwaltung Lorsch nahm Krug 2016 die Arbeit als Kreisbeigeordneten beim Kreis Bergstraße auf und verantwortet die Bereiche Finanzen, Umwelt, Bau, Verkehr und Soziales.

Das weitere Prozedere der SPD skizziert Schmidt wie folgt: „Wir werden nun die Kandidaturabsicht von Karsten Krug formell an die Ortsvereine weiterleiten. Insofern aus Reihen unserer Partei alternative Personalvorschläge eingereicht werden, würden diese geprüft und können rein formal gesehen ebenso um Nominierung durch die Partei bitten. Die Rückmeldefrist der Ortsvereine hierfür endet nach dem im Vorstand vereinbarten Zeitplan am 30. November. Die Nominierung der Kandidatur ist im Rahmen des außerordentlichen Unterbezirksparteitags Mitte Januar in Zwingenberg vorgesehen“, so Schmidt abschließend.