Kreis, Land, Bund, Europa

Vom Kreis vergessene Feuerwehrleute

Vom Kreis vergessene Feuerwehrleute

„Das Feuerwehrwesen ist mir nicht fremd“, sagte der SPD-Landratskandidat Gerald Kummer zu Beginn seines Besuchs im Hirschhorner Feuerwehrhaus. Zusammen mit der ehemaligen Bürgermeisterin Ute Stenger und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden in der Stadtverordnetenversammlung, Max Weber, ließ er sich dort von Stadtbrandinspektor Marco Albert und dessen Stellvertreter Josef Beisel über die Anliegen der hiesigen Feuerwehr informieren. Albert hob […] weiterlesen ...

KFA: Alles läuft auf eine erneute Verfassungsklage hinaus

KFA: Alles läuft auf eine erneute Verfassungsklage hinaus

Hirschhorn. So langsam verlieren die Kontrahenten ihre „Contenance“. Das mühsame und bisher vergebliche Bohren an einer Änderung des kommunalen Finanzausgleichs hinterlässt Spuren bei den betroffenen Bürgermeistern. Die hessische Landesregierung empfinden sie quasi als „beratungsresistent“. Deshalb zeichnet sich langsam aber sicher bei den Kommunalpolitikern eine Tendenz zum zivilen Ungehorsam ab – zusammen mit einer verbalen Aufrüstung. […] weiterlesen ...

Termine für Landratswahlkampf festgezurrt

Hirschhorn. Die Planung des Landratswahlkampfs vor Ort stand im Mittelpunkt einer kurzfristig anberaumten Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins. Drei Mal holt man den SPD-Kandidaten für das Amt des Landrats im Kreis Bergstraße, Gerald Kummer, ins hessische Neckartal. Erster Termin ist am Dienstag, 24. Februar, um 19 Uhr. Dann wird Kummer in der Mark-Twain-Stube des Rathauses über das […] weiterlesen ...

„B 38a allererste Maßnahme“

„B 38a allererste Maßnahme“

Bensheim. „Kummer kümmert sich“, hat sich der SPD-Landratskandidat Gerald Kummer auf die Fahnen geschrieben. Mit diesem Slogan tritt er an, um am 22. März den nicht mehr kandidierenden Landrat Matthias Wilkes zu beerben und die drei Mitbewerber um das Amt des Kreischefs, Christian Engelhardt (CDU), Dr. Birgit Reinemund (FDP) und Dirk Hennrich (Die Linke), in […] weiterlesen ...

Breite Schultern sollen mehr tragen als schmale

Lorsch. Im Zeichen der großen und kleinen Politik stand der Neujahrskaffee der Lorscher Sozialdemokraten. Mit Christine Lambrecht (MdB), Norbert Schmitt (MdL) und Gerald Kummer (MdL und Landratskandidat der Bergsträßer SPD) war die Prominenz im Martin-Luther-Haus vertreten. Gerald Kummer betonte in seiner Vorstellungsrede, dass er erstmals vor Lorscher SPD-Mitgliedern spreche. Er hoffe, nach dem 22. März (Landratswahl) als Landrat zu […] weiterlesen ...

Gerald Kummer: Das Ohr ganz nah an den Menschen

Gerald Kummer: Das Ohr ganz nah an den Menschen

Hirschhorn/Neckarsteinach. Gerald Kummer (2.v.r.) ist ein Freund der klaren Worte. Motiviert, engagiert, mit viel Herzblut bestreitet der SPD-Landratskandidat die Jahrespressekonferenz der SPD Bergstraße. Da vorn sitzt einer, der weiß, wovon er spricht. Sich Gedanken macht und gemacht hat. Gestenreich unterstreicht er seine fundierten Ausführungen, seine Sicht der Dinge im Kreis Bergstraße und das, was er […] weiterlesen ...

SPD Hirschhorn auf Facebook und Twitter

Die SPD Hirschhorn hat jetzt auch eine Präsenz auf Facebook: Besuchen und liken Sie uns unter http://www.facebook.com/SPDHirschhorn. Auf Twitter gibt es einen Account unter http://www.twitter.com/spdhirschhorn. Mit einem Klick auf „Folgen“ verpassen Sie keine Neuigkeit mehr. Natürlich wird auch weiterhin alles Aktuelle hier auf der Homepage eingestellt. Diese News können Sie per E-Mail abonnieren, sodass Sie […] weiterlesen ...

Neujahrsgrüße des SPD-Landratskandidaten Gerald Kummer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie immer ist der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt, um auf das Vergangene zurückzuschauen und auf Kommendes vorauszublicken. Das Jahr 2014 brachte uns neben zahlreichen schönen Erinnerungen für das kollektive Gedächtnis-ich denke hier vor allem den Weltmeistertitel unserer Fußballer-auch ganz persönliche laute Momente des Glücks aber auch stille Augenblicke der Nachdenklichkeit. Möge […] weiterlesen ...

Neujahrsgrüße des SPD-Landratskandidaten Gerald Kummer

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie immer ist der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt, um auf das Vergangene zurückzuschauen und auf Kommendes vorauszublicken. Das Jahr 2014 brachte uns neben zahlreichen schönen Erinnerungen für das kollektive Gedächtnis-ich denke hier vor allem den Weltmeistertitel unserer Fußballer-auch ganz persönliche laute Momente des Glücks aber auch stille Augenblicke der Nachdenklichkeit. Möge […] weiterlesen ...