Thema: Bürgermeister-Abwahl

Rede zum Hirschhorner Haushalt 2017 vom SPD-Fraktionsvorsitzenden Max Weber

Ortsverein

 Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher, meine sehr verehrten Damen und Herren, zunächst möchte auch ich mich bei den Mitarbeitern der Verwaltung für die Arbeit, die sie bei der Erstellung des Haushaltplans geleistet haben, bedanken. Wie wichtig hierbei einzelne Mitarbeiter sind, haben wir ja bei der Haupt- und Finanzausschuss-Sitzung bemerkt. Viele Fragen konnten nicht sofort adäquat beantwortet werden, wurden […] weiterlesen ...

Fraktionschef Max Weber: „Politisches Klima in Hirschhorn ist auf längere Zeit vergiftet“

Ortsverein

Bürgermeister Rainer Sens ist abgewählt. Mit einer hauchdünnen Mehrheit von 20 Stimmen über dem notwendigen Quorum der Wahlberechtigten (von 30 Prozent) stimmten die Hirschhorner der Abwahl des Stadtoberhaupts zu. 817 Stimmen wären notwendig gewesen, 837 der 1243 abgegebenen Stimmen konnten die Befürworter von Sens‘ vorzeitigem Ausscheiden aus CDU und Wählervereinigung Profil für ihr Anliegen aus […] weiterlesen ...

Die Hirschhorner SPD hält nichts vom Bürgermeister-Abwahlverfahren

Wer soll das bezahlen… - Antrag der SPD-Fraktion: Was würde ein Abwahlverfahren gegen Bürgermeister Sens kosten?

„Meine Meinung hat sich in keinem einzigen Punkt geändert: Ich halte weiterhin überhaupt nichts vom Bürgermeister-Abwahlverfahren“, macht SPD-Fraktionschef Max Weber deutlich. Das sei völlig überzogen und der Situation nicht angemessen. Mit an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfen versuchten die Gegner von Bürgermeister Rainer Sens, über den Bürgerentscheid am kommenden Sonntag, 5. Juni, einen ihnen missliebigen Rathauschef […] weiterlesen ...

Treffen von SPD Hirschhorn und Neckarsteinach: Auch die interkommunale Zusammenarbeit leidet unter dem Abwahl-Hickhack

Treffen von SPD Hirschhorn und Neckarsteinach: Auch die interkommunale Zusammenarbeit leidet unter dem Abwahl-Hickhack

Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch trafen sich SPD-Fraktions- und Ortsvereinsmitglieder aus dem hessischen Neckartal jetzt im Hirschhorner Rathauscafé. Themen waren dabei die Fortsetzung der neu gestarteten interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ), aber aus Aktualitätsgründen naturgemäß auch der Abwahlantrag gegen Hirschhorns Bürgermeister Rainer Sens. Finanzielle Konsolidierungsmöglichkeiten, gebührenfreie Kindergärten und das Thema Windkraft standen weiterhin im Fokus der Meinungsäußerungen. Die IKZ […] weiterlesen ...