Thema: Kommunalwahl

Trend kehrt sich komplett um: SPD verliert an Stimmen, aber behält 5 Sitze

Es sollte leider nicht sein: Der gute Trend verkehrte sich in der Endauszählung ins Gegenteil. Wo es zuvor noch sehr positiv für die SPD aussah und hohe Zugewinne im Trend zu verzeichnen waren, da stand am Ende doch ein dickes Minus von 4,2 Prozent. Die Sozialdemokraten bleiben jedoch bei fünf Sitzen in der Hirschhorner Stadtverordnetenversammlung. Ein Mandat […] weiterlesen ...

Der Trend sieht schon mal sehr gut für die Hirschhorner SPD aus

Nachdem gestern Abend zuerst die falschen Trendzahlen im Rathaus über den Beamer liefen, ist nun unsere Freude umso größer, dass sich der zuerst leichte Zugewinn nach Auszählung von 25 Prozent der Stimmzettel in einen sehr starken Gewinn gegenüber den Trendzahlen von 2011 gewandelt hat. Wir drücken uns alle ganz fest die Daumen, dass sich bei […] weiterlesen ...

Mit Ihrer Stimme für die SPD-Kandidaten sorgen Sie am 6. März für faire, sachorientierte und zukunftsfähige Entscheidungen

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, unser Hirschhorn lebt vom Engagement seiner Bürger in Vereinen, Organisationen oder privaten Initiativen, aber auch von den Entscheidungen der von Ihnen gewählten Stadtverordneten-Versammlung. Mit Ihrer Stimme für die SPD-Kandidaten sorgen Sie für faire, sachorientierte und zukunftsfähige Entscheidungen. Unsere jungen Kandidaten mit ihren frischen Ideen, aber auch die erfahrenen mit ihrem Sachwissen […] weiterlesen ...

Update: Passus ist entfernt – CDU verbreitete immer noch Falschaussagen zu beruflicher Tätigkeit von SPD-Kandidaten

Update: der Passus ist zwischenzeitlich entfernt. 😉 Das ging jetzt wirklich fix 😀 „Das ist ein Unding“, empört sich die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Ute Stenger. Die ehemalige Bürgermeisterin bezieht sich in ihrer Kritik auf die fortwährende Verbreitung von Unwahrheiten auf der CDU-Homepage (und zuvor auch im Schaukasten) zu den beruflichen Aktivitäten des SPD-Kreistags- und Stadtverordneten-Kandidaten Thomas Wilken. […] weiterlesen ...

Kommunalwahl-Kandidaten der SPD trafen sich zum „politischen Frühschoppen“ – Landtagsabgeordnete Karin Hartmann zu Gast

Zum „politischen Frühschoppen“ trafen sich die Hirschhorner Sozialdemokraten im Sportlerheim „Beim Ätsche“. Ziel war es, den bisherigen Kommunalwahlkampf Revue passieren zu lassen und den Endspurt bis zum Urnengang am 6. März zu organisieren. Daneben wurden die wesentlichen Punkte des SPD-Programms noch einmal detailliert besprochen. Im Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten und Spitzenkandidatin für die Kreistagswahl, Karin […] weiterlesen ...

SPD beim Wahlforum: Für kostenlosen Kindergartenbesuch und gegen kommunale Unterfinanzierung

Max Weber, Carsten Ahlers und Thomas Wilken stellten das Wahlprogramm der SPD beim RNZ-Kommunalforum in der Sporthalle der Neckartalschule vor. In großen Teilen, wurde dabei deutlich, ziehen die drei Fraktionen in der Stadtverordneten-Versammlung an einem Strang, gibt es bei den anderen beiden ähnliche Positionen wie die der SPD. Die verschiedenen Nuancen arbeiteten die Redner bei […] weiterlesen ...

SPD-Kommunalwahlkampf geht in den Endspurt: Kreiswahl-Plakate aufgestellt

Der Kommunalwahlkampf geht in den Endspurt. Die letzten Plakate werden geklebt und aufgehängt, die Flyer werden in den kommenden Tagen an die Hirschhorner, Igelsbacher, Langenthaler und Unter-Hainbrunner Haushalte verteilt. SPD-Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat Max Weber, re., war am heutigen Samstagmorgen schon zeitig überall unterwegs, um neben den Hirschhorner SPD-Plakaten auch die der Kreis-SPD aufzustellen. Für beide […] weiterlesen ...

Infos zu Wahlprogramm und Kandidaten aus erster Hand

Die SPD möchte den Hirschhorner und Langenthaler Bürgern ihre Ziele vorstellen und über die Zukunft der Stadt diskutieren. Am Sonntag 28. Februar, 11 Uhr, laden die Sozialdemokraten deshalb zu einem „politischen Frühschoppen“ ins Sportlerheim „Beim Ätsche“, Jahnstraße, ein. Interessierte können mit den SPD-Kandidatinnen und -Kandidaten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung und zum Kreistag übers Wahlprogramm ins Gespräch kommen. Die finanzielle […] weiterlesen ...